White Coffee, das ist ein leckeres Getränk zu jeder Jahreszeit – oder ein akustischer Genuss. Eine Gitarre, eine Ukulele und zwei Stimmen im Einklang. Mit eigenen Songs und Coverstücken schaffen sie eine harmonische Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik.

„Es macht unheimlich viel Spass, die Menschen mit Musik den Alltag vergessen zu lassen“, so das Duo. Die Musiker haben sich im Jahr 2009 durch ihre Vorliebe für Jazzmusik kennen und lieben gelernt. Seit der Teilnahme beim City Talent Minden 2014 sind White Coffee auf regionalen Bühnen oder auf Privatfeiern zu hören. Sie hatten bereits gemeinsame Auftritte mit Michael van Merwyck, Ilona Balou, Uli Boegershausen, Andrea Valeri und Isaak Guderian und haben im Vorprogramm von Torsten Goods und Funk & Wegener gespielt.

Ihre eigenen Stücke sind teilweise vom Reggae beeinflusst. Sie bringen aber auch bekannte Hits in einem ganz anderen Gewand auf die Bühne. Es geht ihnen hauptsächlich darum, mit ihrer Musik die Wertschätzung der kleinen Dinge im Leben hervorzuheben. White Coffee wollen Menschen zusammenbringen, unterhalten und zum Träumen einladen. Im Juli 2016 ist ihre erste EP „Celine“ mit eigenen Songs erschienen, auch die werden Jennifer Grove (Lead Vocals und Ukulele) und Andreas Grove (Gitarre und Backing Vocals) bei ihrem Hauskonzert im Weinkeller Ende Februar mit im Gepäck haben.

Voraussichtlich findet die Veranstaltung unter 2G+ Regeln statt. Eintrittskarten gibt es für 12 Euro ab sofort direkt bei Weinhandel Plat, Tel. 05235 503720.